Samstag, 4. November 2017

Reformationsfest

Zum Reformationsfest auf Schloss Neuweilnau haben die Weiltalgärtner als
"Kräuterkundige" einen Stand im "Vergessenen Zimmer" betreut. Dort haben
sie Luthers Lieblingssüppchen, die "Suben von Lombardey" sowie
Hexengartentee- und -honig verkauft. Die Suppe kam sehr gut an und
bescherte uns einige Einnahmen für den "Pfad der Sinne durchs Weiltal".

Sabine N.

Samstag, 30. September 2017

Barfusspfad im Park Neuweilnau

Am Freitagnachmittag machten sich einige freiwillige Helfer um
Organisatorin Steffi daran, den Barfußpfad im Park von Neuweilnau
aufzufrischen. Vorab hatte bereits der Bauhof der Gemeinde Weiord die
Einfassung des Barfußpfades in Pflaster wiederhergestellt, nachdem die
Holzeinfassung verrottet war oder auch als Brennholz gedient hatte. Es
wurden Fichtenzapfen gesammelt und in ein Feld eingebracht, ein anderes
wurde mit Steinen befüllt. Aber auch zwei Autoreifen und Betonkugeln
wurden einbetoniert, um für weitere Fuß-Fühl-Erlebnisse zu sorgen.

Sabine

Mittwoch, 20. September 2017

Sonntag, 17. September 2017

Moor im halben Weinfass

Das kleine Moor, das ich im Frühjahr zusammen mit meinem Sohn in einem
halben Weinfass angelegt habe, gedeiht gut. Die Fleisch fressenden
Pflanzen fühlen sich im Sphagnum-Moos, das aus Chile geliefert wurde, wohl.

Sabine N.

Freitag, 9. Juni 2017

Was kann ich pflanzen, wenn mein Buchs verstorben ist?



Jedem, der sich ernsthaft mit der Frage auseinander setzen muss, was er anstatt Buchs pflanzen könnte, empfehle ich einen Besuch im Idsteiner Schlossgarten (http://www.idstein.de/Startseite/Tourismus/Geschichte/Schlossgarten/E72674.htm). Der Garten ist einem  klassischen Barockgarten nachempfunden und hat  „Buchsumrandungen" der Beete. Die Umrandungen bestehen aber nicht mehr aus Buchs sondern es wurde Ilex crenata gepflanzt. Der Garten gibt einen guten Eindruck, wie eine solche Hecke dann aussehen könnte.

Edith aus Waldems


Reformationsfest

Zum Reformationsfest auf Schloss Neuweilnau haben die Weiltalgärtner als "Kräuterkundige" einen Stand im "Vergess...